Spitzenspiel gegen Weisenau

0

Am kommenden Sonntag trifft der TSV Zornheim, Tabellenführer in der Bezirksliga Rheinhessen, zu Hause auf den Tabellenvierten SVW Mainz. Die beiden Mannschaften trennen nur drei Punkte. Der TSV ist zurzeit in einer bestechenden Form. Das zeigt der klare 3:0 Auswärtssieg gegen den TSV Schott Mainz II am vergangenen Sonntag. In den letzten Jahren gab es keinen Sieg mehr gegen den Oberliga-Nachwuchs des TSV Schott. Moritz Hedderich brachte den TSV nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung in der 31. Minute per Kopfball in Führung. Mit seinem 7. Saisontor, erneut per Kopf, sorgte er dann in der 52. Minute für die Vorentscheidung zugunsten seines Teams. Fabian Tautenhahn machte dann in der 84 Minute mit einem direkt verwandelten Freistoßtor aus 25 Meter ins lange Eck alles klar. Die Mannschaft von Trainer Dirk Willems kann also selbstbewusst in das Spitzenspiel gehen. Der TSV hat mit 39 Toren den besten Sturm der Liga und damit fast doppelt so viele Tore wie die Weisenauer (22 Tore) erzielt.

Reisebericht von und mit Thomas Schulz

0

Die Alten Herren (AH) des TSV laden ein zu einem Reisebericht über Island mit Bildern und Videos von und mit Stefan Schulz am Donnerstag, den 1. November 2018 (Allerheiligen), 19:00 Uhr, in HerrBerts Kulturscheune in der Untergasse 10. Einlass ist bereits ab 18:00 Uhr. Seit über 25 Jahren ist Stefan Schulz aktives Mitglied der Alten Herren des TSV und begleitet den Chor der AH genauso lange mit seiner Gitarre. Neben seiner Leidenschaft für Fußball und Gesang ist er passionierter Langstreckenfahrradfahrer. Seine diesjährige Radtour führte ihn nach Island. Island ist mit rund 103.000 qm nach dem Vereinigten Königreich der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat Europas hat aber nur 350.000 Einwohner. Genau s0viel wie Rheinhessen – ohne Mainz und Worms. Stefan Schulz war über 1.680 km auf der Ringstraße unterwegs.

Fünf Siege in Folge

0

Der TSV Zornheim ist derzeit in einer bestechenden Form. Nach fünf Siegen in Folge liegt der TSV verdient auf dem vierten Tabellenplatz. Gegen Fortuna Mombach gab es einen klaren 5:0 Heimsieg. Lange sah es aber nicht danach aus. Lukas Klein hatte erst kurz vor der Halbzeit das Tor zum 1:0 erzielt. Mombach hätte bereits vorher in Führung gehen können. Doch der wieder einmal herausragende Zornheimer Torwart Gideon Reichert verhinderte dies mit einer Reihe von tollen Paraden. Nach der Pause eröffnete Fabian Tautenhahn in der 52. Minute den Torreigen mit einem sattten Flachschuss aus zwanzig Metern in die rechte untere Ecke. Ehrenspielführer Ulli Henss erzielte in der in der 68. Minute das 3:0 und Niclas Holtfoth erhöhte in der 86. Minute zum 4:0. Fabian Tautenhahn stellte in der 89. Minute mit einem Kopfballtreffer den 5:0 Entstand her. Damit klettert der TSV auf den vierten Platz in der Bezirksliga, der Rückstand zu den drei führenden Mannschaften Nierstein, Horchheim und Pfeddersheim beträgt aber einen Punkt. In der kommenden Woche kommt es zum Spitzenspiel gegen den Tabellenersten Nierstein.

Matchwinner Toni Agati

0

Der TSV Zornheim konnte nach zwei Siegen in Folge auch den spielstarken FSV Saulheim mit 3:2 zu Hause bezwingen. Das Siegtor erzielte Toni Agati erst in der dritten Minute der Nachspielzeit, wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff. Er war erst kurz vor Spielende eingewechselt worden. Zweimal gingen die Gäste in einem spannenden und schnellen Spiel in Führung, zweimal glich der TSV aus und hatte am Ende erneut drei Punkte auf dem Konto. Damit rückt der TSV auf den 5. Tabellenplatz in der Bezirksliga vor. In der 5. Minute gingen die Gäste durch einen Handelfmeter in Führung. Noch vor der Pause erzielte Niclas Holfoth den Ausgleich. Ein Saulheimer musste nach einer Gelb-Roten-Karte noch vor der Pause vorzeitig vom Feld. Trotz Unterzahl gingen die Gäste in der 55. Minute nach einem schnelle Konter erneut in Führung. Manuel Henss schaffte in der 73.Minute den verdienten Ausgleich. Ab der 85. Minute standen die Saulheimer nach einer Roten Karte nur noch mit neun Spielern auf dem Platz und Zornheim erspielte sich in Überzahl eine Reihe guter Torchancen, doch ohne Erfolg. Doch dann kam Toni Agati. Sein satter Flachschuss von der rechten Strafraumgrenze in die linke Torecke ließ dem Saulheimer Torwart keine Chance. Am nächsten Sonntag muss der TSV zu Fontana Finthen, dem Heimatverein von TSV-Trainer Dirk Willems.

Kerbespiele gegen Hechtsheim und Uelversheim

0

Einen Punkt aus den beiden ersten Spielen der Saison 2018/2019: Das ist die bescheidene Bilanz der ersten Mannschaft des TSV. Im ersten Spiel gab es gegen die SpVgg Ingelheim noch ein verdientes 2:2 Unentschieden für die Mannschaft von Trainer Dirk Willems. Gegen SV Italclub Mainz war der TSV jedoch chancenlos. Das Spiel endete mit einer klaren 5:0 Auswärtsniederlage. Einen noch schwächeren Saisonstart erwischte TSV Zornheim II nach dem Wiederaufstieg in die B-Klasse Mainz-Bingen Ost. Der klaren 4:2 Auftaktniederlage gegen Schwabsburg folgt eine knappe Niederlage 2:1 gegen Bodenheim II.

Am Samstag haben beiden Mannschaften Gelegenheit, bei den diesjährigen Kerbespielen vor heimischen Publikum die Bilanz zu verbessern. Die zweite Mannschaft trifft um 14:00 auf den TSV Uelversheim. Die erste Mannschaft hat um 16:00 den Tabellenzweiten TSG Hechtsheim zu Gast und beendet damit eine „englische“ Woche. Bereits am Mittwoch konnte der TSV im Pokalspiel gegen den Landesligisten VfB Bodenheim einen überzeugenden 2:0 Heimsieg erzielen. Beide Tore erzielte Manuel Henss. 

TSV gewinnt erneut das Verbandsgemeindeturnier

0

Mit einem verdienten 2:0 Sieg gegen den FSV Nieder-Olm gewann der TSV Zornheim zum zweiten Mal in Folge das Verbandsgemeindeturnier in Nieder-Olm. Bei über 30 Grad brachte Alex Mignogna nach 20 Minuten den Titelverteidiger in Führung. Danach hatte Zornheim eine Reihe guter Torchancen und hatte Glück, dass Matthias Cygon eine Viertel Stunde vor Schluss nur die Latte traf. Wenige Minuten später machte Celin Eisenkopf mit seinem Tor zum 2:0 alles klar. Mit jeweils 3:0 Siegen gegen den SV Klein-Winterheim und gegen TSVgg Stadecken-Elsheim schaffte Zornheim den Einzug ins Finale. In drei Spielen acht Tore und kein Gegentor: Damit bleibt der TSV die „Nummer 1“ in der VG. Der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, Erwin Malkmus, überreichte den Pokal der Verbandsgemeinde und ein Geldgeschenk an den neuen Zornheimer Spielführer, Steffen Völker. Mit der insgesamt überzeugenden Leistung in den drei Spielen ist der TSV für die Saison 2018/2019 in der Bezirksliga Rheinhessen gerüstet und trifft im ersten Spiel am Sonntag, den 12. August zu Hause auf die Spielvereinigung Ingelheim.

 

Trauer um Hans Steib

0

Der TSV trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Hans Steib. Hans Steib ist nach langer schwerer Krankheit in der Nacht von Freitag auf Samstag verstorben. Die Beerdigung findet am Freitag, den 15. Juni 2018 um 14:00 Uhr in Zornheim in der St. Bartholomäus Kirche statt. Der Vorstand des TSV würde sich freuen, wenn möglichst viele Mitglieder des Vereins an der Trauerfeier teilnehmen würden.

 

 

Fünftes Jedermann-Fußball-Turnier der Alten Herren

0

Die AH- Alten Herren, des TSV Zornheim organisieren auch in diesem Jahr im Rahmen des Pfingstsportfestes wieder ein Jedermann-Fußball-Turnier.
Das Turnier findet am Freitag, den 18.05.2018 ab 18:30 Uhr auf der Sportanlage, Zum Neuen Sportplatz, statt. Gespielt wird parallel auf zwei Kleinfeldern, mit einem Torwart und fünf Feldspielern. Alter von 16-99 Jahre. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Anmeldungen sind der erbeten bis zum 24.04.2018 an alexander.getowski@tsv-zornheim.de Zu gewinnen gibt es einen Wanderpokal. Der „Spieler des Turniers“ erhält einen Gutschein für ein MINI – Cabrio – Wochenende. Der TSV lädt alle Bürger/innen, Vereine und ortsansässige Firmen herzlich zu diesem Jedermannturnier ein und freut sich über eine rege Teilnahme und möglichst viele Zuschauer/innen.
FT

TSV Zornheim 1895 eV., Zum Neuen Sportplatz 3, 55270 Zornheim

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück